insektenschutz

Insektenschutz

Macht die Fliege!

Die Tage werden länger, die Temperaturen sind wieder angenehm und nach Feierabend lässt sich das Leben noch für einige Stunden hellauf genießen: Wir alle leben auf in der warmen Jahreszeit, leider aber auch unsere geflügelten Freundchen…

Nerven sparen: Ohne Umwege zum optimalen Insektenschutz

Und die können unsere Frühlingsgefühle bei offener Balkon- oder Terrassentür schon mal kräftig trüben. Unser Tipp: Gehen Sie’s lieber gleich an! Genießen Sie Ihre Drinks vom ersten Tag an ohne nerviges Summen und gehen Sie schon gar nicht mit Blutsaugern zu Bett. Damit sparen Sie sich einen Fliegenklatscher und ganz viel Nerven.

Ganz viel Nerven spart auch, wer auf eine nur allzu häufig genommene Etappe des Weges zum vermeintlich sorgenfreien Insektenschutz verzichtet: Zwischen Umweg und Sackgasse hat man es mit Klebeflächen zu tun, die noch während der Montage ihre Kraft verlieren, mit ersten Rissen, die auftreten noch während man fleißig schraubt und oft gar mit Selbstzweifeln – wenn die Montage doch nicht so kinderleicht ist, wie es die Verpackung verspricht.

dsc 0237

Glei g’scheit bringt Freiheit

Besser hat’s, wer gleich eine zuverlässige und auf viele Jahre beständige Lösung ins Auge fasst. Raumstudio-Kunden profitieren von unserer jahrelangen Erfahrung. So finden auch Sie schnell zu praktikablen Systemen, die perfekt auf Ihr Zuhause abgestimmt sind.

Lassen Sie das pure Lebensgefühl des Sommers in Ihr Haus, sonst nichts. Damit Sie sich daheim wohlfühlen haben wir vom Leoganger Raumstudio nur das Beste gegen Gelse, Fliege und Wespe!

Insektenschutz in voller Artenvielfalt

Das Gute ist ja: Es gibt inzwischen fast so viele Arten von Insektenschutz wie von Insekten selbst – nur ein kleiner Auszug von alledem, was für Sie in Betracht kommen könnte:

Außerdem gibt es Elemente für Stellen, an die nicht alle sofort denken: Lichtschachtabdeckungen etwa, die über den Kellerrost montiert werden – damit sich auch unter Tage keine ungebetenen Gäste einschleichen.

Von der Pflicht zur Kür: Gewebe, das mehr kann

Neben dem ausgeklügelten System an sich und robusten Materialien für Rahmen und an der gesamten Konstruktion, ist es letztlich das Gewebe, das Sie vor geflügelten Störenfrieden schützt. Auch dieses kann aus den unterschiedlichsten Materialien bestehen, von Fiberglas bis Edelstahl und von Polyester bis zum ultrafeinen Faden.

Aufgabe eines guten Gewebes ist es stets, eine größtmögliche Licht- und Luftdurchlässigkeit zu gewährleisten, denn wenn auch die Insekten nicht durch den Filter dürfen – der Rest der lauen Sommerluft ist uns mehr als nur willkommen.

Und manches Gewebe kann sogar noch mehr: Von den unzähligen Arten sei hier nur das Elektrosmog-Schutzgewebe hervorgehoben. Dieses hält auch hochfrequentierte elektromagnetische Strahlung ab und schützt damit alle, die in der Nähe eines Handymastens wohnen.

Marco macht’s

Das Leoganger Raumstudio steht für professionell ausgeführte Arbeit vor Ort. Wer unliebsame Besucher fernhalten möchte, der sollte besser Marco zu sich bitten: Unser Experte in Sachen Böden, Sonnen- und Insektenschutz berät Sie nicht nur, sondern bringt das gewählte System auch direkt zu Ihnen um es vor Ort fachkundig zu montieren.

Lassen Sie also nur die Richtigen bei sich rein: Den Frühling, den Sommer und unseren Experten zum Ein-für-alle-Mal Insektenschutz. So kommt Ihnen keine geflügelte Nervensäge je durch die Tür und Sie können sich in den warmen Monaten daheim wohlfühlen!

Copyright © 2021 Leoganger Raumstudio